Arbeitsvereinbarung

Was gilt es zu beachten?

 

Wir von Jobsurfing Schweiz stellen die Plattform zur Vermittlung von Kurzpraktika für Erwachsene zur Verfügung. Die Arbeitsvereinbarungen werden jedoch bilateral zwischen Unternehmen und Jobsurfenden geregelt ohne Mitwirkung von unserer Seite.  

Die Verantwortung liegt bei den Unternehmen in Absprache mit dem entsprechenden Verband bzw. der Rechtsabteilung die notwendigen rechtlichen Abklärungen zu treffen. Kommt es zum Jobsurfing ist eine Arbeitsvereinbarung abzuschliessen, wobei hier gemäss unseren Abklärungen ein Praktikumsvertrag als Grundlage dienen kann.
 
Die Arbeitsvereinbarung sollte folgende Punkte beinhalten:
 

Zeitpunkt und Dauer des Praktikums

Die Dauer des Jobsurfings möchten wir, zumindest in der momentanen Testphase, den Unternehmen offen lassen. 
 
Dies aus folgendem Grund: Uns ist wichtig, dass sich die Jobsurfenden ein vertieftes Bild vom gewünschten Job machen können. In einigen Branchen variiert der Arbeitsalltag je nach Projekten und Aufträgen sehr stark und liefert dadurch ganz andere Einblicke. Bei einer längeren Dauer erhalten die Jobsurfenden einen vertieften Einblick über diverse Aufgabengebiete eines Berufsfeldes, wobei sie bei einem kurzen Praktikum einen Beruf nur sehr oberflächlich und einseitig kennenlernen. 
 

Lohn

Die Jobsurfenden sollen nicht nur in den Beruf reinschauen, sondern auch die Chance erhalten, sich so viel wie möglich aktiv zu beteiligen und produktive Arbeit zu leisten. Ziel ist, dass sie auch gewinnbringende Leistung erbringen und Ihnen als Unternehmen einen Mehrwert bieten könnnen. Dafür werden die JobsurferInnen entsprechend des branchenüblichen Praktikumslohns vergütet.
 

Versicherung

Auch die Versicherungsfrage ist gründlich abzuklären. Neben dem Berufsfeld spielt hier die Dauer und das Pensum des Jobsurfings eine Rolle. 

 

Probezeit

Die Vereinbarung sollte auch die Probezeit regeln. Grundsätzlich kann das Jobsurfing gesamthaft als Probezeit definiert und dementsprechend gehandhabt werden. 
 
 
 
 
👉🏼COMING SOON: Wir arbeiten daran, eine Vorlage einer solchen Arbeitsvereinbarung zu erstellen, die wir für Unternehmen hier auf der Plattform zur Verfügung stellen können. Die notwenigen Abklärungen sind zurzeit im Gange.